sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Wednesday, September 20, 2017
 welcome page » environment  » sustainability & intergenerational justice 

Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2016/2017

Im Brennpunkt: Ressourcenwende

"Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie"

476 pages ·  29.80 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 978-3-7316-1232-2 (November 2016 )

 
 

Wissenschaftler und Praktiker aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung, die sich mit dem nachhaltigen Wirtschaften beschäftigen, wissen, dass die derzeitige Form der Ressourcennutzung nicht zukunftsfähig ist. Die Endlichkeit der natürlichen Ressourcen kann zu wirtschaftlichen Problemen aufgrund von stark steigenden Preisen, der Zerstörung natürlicher Kreisläufe und gewaltsamen globalen Konflikten führen. Daher geht es darum, in den kommenden Jahrzehnten einen Transformationsprozess zu einer ressourcenleichten Gesellschaft durchzuführen. Der Brennpunktbeitrag von Peter Hennicke, Holger Rogall und Ernst Ulrich von Weizsäcker eröffnet die Diskussion über die notwendigen Bedingungen, die für den erfolgreichen Transformationsprozess erfüllt werden müssen. Anschließend gliedert sich das Jahrbuch in vier wiederkehrende Themenkomplexe, wobei die Beiträge dabei nicht nur auf das Brennpunktthema begrenzt bleiben, sondern den Blick auf die aktuellen Forschungsbeiträge der Mitglieder des Netzwerks Nachhaltige Ökonomie erweitern. Den Abschluss bildet die Skizzierung der zentralen Trends der globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

A. Vorwort

B. Brennpunkt

Ernst Ulrich von Weizsäcker, Holger Rogall, Peter Hennicke
Die Ressourcenwende als Essential des nachhaltigen Wirtschaftens

Zwischenruf

Michael Müller
Klimaschutz - ein unerreichbares Ziel?


C. Themenekomplexe

Teil 1: Beiträge zum Brennpunktthema

Holger Rogall
Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen

Sabine Flamme, Gotthard Walter
Die Rohstoffe für morgen. Chancen und Grenzen des Urban Minings

Melanie Jaeger-Erben, Janis Winzer, Max Marwede, Marina Proske
Obsoleszenz als Herausforderung für Nachhaltigkeit. Ursachen und Alternativen für Kurzlebigkeit in der "Wegwerfgesellschaft"

Tilman Santarius
Die Grenzen der Ressourceneffizienz. Wie technische Produktivitätssteigerungen das Wachstum ankurbeln


Teil 2: Transformationsstrategien

Joachim von Braun
Bioökonomie - auf dem Weg zu nachhaltigem Wirtschaften

Felix Ekardt
Instrumente der Ressourcenwende: Das Beispiel Biodiversität und seine Verknüpfung zu Landnutzung und fossilen Brennstoffen

Karl Kollmann
Eine Klarstellung zu "Sharing Economy"

Kai Schlegelmilch, Damian Ludewig
Ökonomische Instrumente zur Ressourcenschonung

Thomas Schomerus
Nachhaltiger Ressourcenschutz und Recht

Bernd Sommer, Josefa Kny, Klara Stumpf, Jasmin Wiefek
Gemeinwohl-Ökonomie: Baustein einer Transformation zu einer ressourcenleichten Gesellschaft?

Melanie Speck, Christa Liedtke
Chancen und Grenzen nachhaltigen Konsums in einer ressourcenleichten Gesellschaft


Teil 3: Alternativen der Nachhaltigen Ökonomie

Felix Fuders, Nina Michaelis
Marktkonzentration: Ein großes Hindernis für eine Nachhaltige Ökonomie

Madhavi Venkatesan, Katharina Gapp
Consumer Choice through the lens of Rational, Behavioral, and Sustainable Economics

Joachim H. Spangenberg
Mehr wert als der Preis - Werte, externe Kosten und warum ihre Berechnung in Geldeinheiten mehr schadet als nutzt


Teil 4: Handlungsfelder der Nachhaltigen Ökonomie

Anja Grothe
Kompetenzerweiterung von Mitarbeitern in Bezug auf Ressourcenschonung und -effizienz


D. Trends der globalen Herausforderung

Holger Rogall, Katharina Gapp, Florian Hewelt, Anna Brüning-Pfeiffer, Sven Klinkow
Globale Trends

Holger Rogall, Katharina Gapp
Trends einer nachhaltigen Entwicklung in Europa und Deutschland


Anhang

Langfassung der Kernaussagen der Nachhaltigen Ökonomie
Wesentliche Grundlagenwerke der Nachhaltigen Ökonomie und Literaturverzeichnis
Zur Diskussion: Managementregeln des nachhaltigen Wirtschaftens
Gründungsmitglieder
Ehrenmitglieder (nach Eintritt)
Geschäftsstelle und Koordination
Gesellschaft für Nachhaltigkeit e.V.
PS, Dreier-Serie für 24. Dezember 2016 ()

"Das richtige (Jahr-)Buch zur richtigen Zeit! Wer die Debatte um eine andere Wirtschaft nicht nur anstossen, sondern fundiert weiter führen will, findet hier die Argumente für eine sozial-ökologische Transformation, mögliche Ansätze einer Alternativökonomie, strategische Überlegungen sowie Analysen zu den Trends in Europa und weltweit - trocken, aber seriös, von Fachleuten verständlich dargelegt. Ziel der Mitglieder des wissenschaftlichen Netzwerks, das hinter der Publikation steht, ist es schliesslich, dem als notwendig Erkannten in der weiteren Gesellschaft zum Durchbruch zu verhelfen. Sehr deutlich wird Michael Müller, der für die SPD lange im Bundestag und zeitweilig auch im Umweltministerium wirkte, wenn er ein Jahr nach Paris den Stand bezüglich Klimaschutz darlegt. Nun sei zu tun, was noch viele "in Politik und Wirtschaft als völlig unrealistisch ansehen. Doch darauf nehmen die Gesetze der Natur keine Rücksicht." Auch der soziale Friede ist sonst nicht zu erhalten. Und im Buch wird bei aller Nüchternheit klar: Das in Wahrheit einzig Realistische wäre machbar. Trist dabei ist nur die indirekte Erinnerung an 2016 hierzulande bei Abstimmungen verpasste Chancen." (haste)


the authors
Prof. Dr. Hans Christoph Binswanger
Hans Christoph Binswanger Prof. Binswanger lehrte von 1969 bis zu seiner Emeritierung 1994 als ordentlicher Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen. Binswanger entwickelte die Idee der ökologischen Steuerreform und profilierte sich seit den 60er Jahren als Wachstumskritiker. [more titles]
Prof. Dr. Felix Ekardt
Felix Ekardt Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik, Leipzig, sowie Ostseeinstitut für Seerecht, Umweltrecht und Infrastrukturrecht, Universität Rostock. Tätigkeitsschwerpunkte: transdisziplinäre Nachhaltigkeits-, Gerechtigkeits- und Governance-Forschung; internationales, europäisches und deutsches Verfassungs-, Wirtschafts- und Umweltrecht. [more titles]
Prof. Dr. Anja Grothe
Anja Grothe ist seit 1993 Professorin an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (früher FHW Berlin) für das Fach Umweltmanagement. Seit 2009 ist sie an der HWR Professorin für Nachhaltigkeitsmanagement. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Bewertung, Analyse und Implementierung von Nachhaltigkeitsmanagement. Sie ist Leiterin des Masterstudiengangs "Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement", Trägerin des Umweltpreises des B.A.U.M. e.V. und Vorsitzende des Instituts für zukunftsfähiges Wirtschaften Berlin e.V. (SUSTAINUM). [more titles]
Prof. Dr. Wolf-Dieter Hasenclever
Wolf-Dieter Hasenclever arbeitet seit seiner Pensionierung als Präsident des niedersächsischen Landesamts für Lehrerbildung und Schulentwicklung als Politik- und Wirtschaftsberater in Berlin und als Honorarprofessor für Wirtschaftsethik und nachhaltige Entwicklung am Baltic College in Schwerin. Er war Gründungsvorsitzender der Grünen Baden-Württemberg und von 1980-83 deren erster Fraktionsvorsitzender im Landtag. [more titles]
Prof. Dr. Ingomar Hauchler
Ingomar Hauchler ist Professor für Wirtschaftswissenschaften und lehrte an der Hochschule Bremen. Er war Mitglied des Vorstandes und Kuratoriums der Stiftung Entwicklung und Frieden, Herausgeber und Autor des Jahrbuches Globale Trends. Ingomar Hauchler gehörte als Abgeordneter dem Deutschen Bundestag an. Er war Sprecher der SPD für Entwicklungspolitik und Weltwirtschaft, zeitweise Mitglied im Finanzausschuss und im Auswärtigen Ausschuss. Er ist Mitglied der Grundwertekommission der SPD und des Netzwerks Nachhaltige Ökonomie. Hauchlers Interesse gilt strukturellen Reformen der Wirtschaftspolitik, die neben sozialen Aspekten die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen in den Mittelpunkt rückt. [more titles]
Prof. Dr. Martin Jänicke
Martin Jänicke Forschungsstelle für Umweltpolitik (FFU) an der FU Berlin. [more titles]
Prof. Dr. Karl Kollmann
Karl Kollmann lehrt an der Wirtschaftsuniversität Wien und forscht dort am Institut für Technologie und nachhaltiges Produktmanagement, Arbeitsschwerpunkte: Konsumökonomie, Verbraucherforschung, Verbraucher und Neue Kommunikationstechnologien. Stv. Abteilungsleiter Konsumentenpolitik der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien. [more titles]
Prof. Dr. Nina V. Michaelis
Nina V. Michaelis ist Professorin für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Internationale Wirtschaft an der Fachhochschule Münster. [more titles]
Prof. Dr. Hans G. Nutzinger
Hans G. Nutzinger vertritt das Fachgebiet Theorie öffentlicher und privater Unternehmen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Kassel. Von 2000-2003 Fellow am Max Weber Kolleg in Erfurt. [more titles]
Prof. Dr. Holger Rogall
Holger Rogall Professor für Nachhaltige Ökonomie an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR). Träger des Deutschen Solarpreises 2006. [more titles]
Prof. em. Dr. Gerhard Scherhorn
Gerhard Scherhorn am Institut für Haushalts- und Konsumökonomik der Universität Hohenheim. Seit 1996 Direktor der Arbeitsgruppe "Neue Wohlstandsmodelle" im Wuppertal Institut. [more titles]
known reviews by the publisher
  • "Das richtige (Jahr-)Buch zur richtigen Zeit!" ...
    PS, Dreier-Serie für 24. Dezember 2016 more...
that may interest you, too
essays as pdf downloads