sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Monday, September 25, 2017
 welcome page » history  » history of science  » classics 

Kleinere Schriften zur Politischen Ökonomie

(1825-1861)

Herausgegeben und eingeleitet von Michael Aßländer, Dieter Birnbacher und Hans G. Nutzinger

"John Stuart Mill: Ökonomische Schriften"  · volume 1

540 pages ·  39.80 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 978-3-7316-1101-1 (November 2014 )

Hardcover, Fadenheftung, Lesebändchen, Register

 
lieferbar in stock
 

Das wirtschaftswissenschaftliche Werk des große englischen Ökonomen und Sozialphilosophen John Stuart Mill erscheint ab Herbst 2014 in einer fünfbändigen Werkauswahl, die alle bedeutenden ökonomischen Schriften Mills in teils neuer, teils überarbeiteter Übersetzung zugänglich macht. Für die Werkauswahl wurden bereits vorhandene Übersetzungen detailliert überprüft und durchgängig revidiert. Zudem sind zahlreiche Texte Mills erstmalig ins Deutsche übertragen worden. Den Texten vorangestellt ist eine 100seitige Einführung in Mills Leben und Werk. Ziel dieser Edition ist es, Mills ökonomische Schriften der breiteren akademischen und gesellschaftspolitisch interessierten Öffentlichkeit im deutschsprachigen Raum in zeitgemäßer Form teils erstmalig, teils erneut zugänglich zu machen. Bisher existiert sein Werk lediglich in einzelnen deutschen Übersetzungen, die z.T. nicht mehr erhältlich sind, sowie als unvollständige Werkedition (Gomperz-Ausgabe 1869ff.), die ebenfalls nur noch antiquarisch verfügbar ist.

Die fünfbändige Werkauswahl gliedert sich zum einen in die Bände I und II "Kleinere Schriften zur Politischen Ökonomie", die neben Mills zentralen Schriften "Utilitarismus" und "Über die Freiheit" zahlreiche Beispiele ökonomischer und gesellschaftspolitischer Analysen in unterschiedlichen Anwendungsfeldern enthalten, und zum anderen in die Bände III-V mit Mills ökonomischem Hauptwerk "Grundsätze der politischen Ökonomie". Im November 2014 erscheint der erste Band von "Kleinere Schriften zur Politischen Ökonomie". In Mills Leben und Werk sowie in die Charakteristik der ausgewählten Texte führt die ausführliche Einleitung der Herausgeber ein. Mit den Texten "Utilitarismus" (1861) und "Über die Freiheit" (1859) werden die Mills Analyse zugrunde liegenden sozialphilosophischen Vorstellungen präsentiert. Es folgen dann, im wesentlichen chronologisch geordnet, Texte zu Fragen des Freihandels, der Geld- und Währungspolitik, zur Konzeption der ökonomischen Rente, zur Frage von Korporations- und Kirchengütern, aber auch zum gesellschaftlichen Thema "Zivilisation".

Das Blättchen. Zweiwochenschrift für Politik, Kunst und Wirtschaft. 17. Jahrgang | Nummer 23 | 10. November 2014 ()

Das Buch erinnert an einen zu Unrecht vernachlässigten Denker; zugleich wirbt es für die unvoreingenommene Lektüre seiner zahlreichen Schriften. mehr...


the authors
John Stuart Mill
John Stuart Mill englischer Philosoph und Ökonom, war einer der einflussreichsten liberalen Denker des 19. Jahrhunderts und zugleich sozialer Reformer. Mill gilt als Vollender des Systems der klassischen Nationalökonomie. [more titles]
Prof. Dr. Michael S. Aßländer
Michael S. Aßländer ist seit 2005 Inhaber des Stiftungslehrstuhls für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Kassel. [more titles]
Prof. Dr. Dr. h. c. Dieter Birnbacher
Dieter Birnbacher geb. 1946, Professor für Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Hauptarbeitsgebiete: Ethik, Angewandte Ethik, Anthropologie. [more titles]
Prof. Dr. Hans G. Nutzinger
Hans G. Nutzinger vertritt das Fachgebiet Theorie öffentlicher und privater Unternehmen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Kassel. Von 2000-2003 Fellow am Max Weber Kolleg in Erfurt. [more titles]
known reviews by the publisher
  • Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/38502-kleinere-schriften-zur-politischen-oekonomie-1825-1861_47374, veröffentlicht am 04.06.2015.
  • "vernachlässigter Denker"
    Das Blättchen. Zweiwochenschrift für Politik, Kunst und Wirtschaft. 17. Jahrgang | Nummer 23 | 10. November 2014 more...
that may interest you, too