sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Monday, May 21, 2018
 welcome page » economy  » markets, institutions & consumption  » risk & uncertainty 
Wesen und Quantifizierung
download size:
approx. 354 kb

Wesen und Quantifizierung "unerwarteter" Risiken

Ansätze aus Extremwert- und Fuzzy-Set-Theorie

21 pages · 4.08 EUR
(November 2003)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Abstrakt:

Spätestens mit der Einführung des Gesetzes zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmen (KonTraG) scheint das Risikomanagement an Relevanz gewonnen zu haben. Doch wird längst nicht allen Risiken Beachtung geschenkt. Begründen lässt sich dies zum einen mit unzureichenden (Früh-)Indikatoren, die das Risikofeld nicht vollständig abdecken, zum anderen durch den Einfluss der Mitarbeiter im Rahmen der Risikoidentifikation. Könnten diese Hindernisse zumindest teilweise überwunden, d.h. zuvor noch unerwartete Risiken aufgedeckt werden, eröffnet sich sogleich ein weiteres Problemfeld: dasjenige der Risikobewertung. Insbesondere bei seltenen und/oder extremen risikoinduzierenden Ereignissen stoßen die gängigen Verfahren der Risikoquantifizierung an ihre Grenzen. Insofern sollen mit der Extremwert- und Fuzzy-Set-Theorie exemplarisch zwei Ansätze zur Bewertung auch derartiger Risiken skizziert werden.


quotable essay from ...
Risikoökonomie
Felix Lowinski, Birger P. Priddat (Hg.):
Risikoökonomie
the authors
Regina Schröder

ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Dr. Werner Jackstädt-Stiftungslehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre – Controlling und Informationsmanagement an der Wirtschaftsfakultät der Universität Witten/Herdecke.

Marcus Roso

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Dr. Werner Jackstädt-Stiftungslehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre – Controlling und Informationsmanagement an der Wirtschaftsfakultät der Universität Witten/Herdecke.