sprache deutsch
sprache english
» Wish list
0 article(s)
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


 welcome page » enterprise  » work & organisation trade unions 
Arbeitspausen
download size:
approx. 178 kb

Arbeitspausen

20 pages · 3.71 EUR
(26. Juni 2019)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung:

Aufgrund dieser vielfältigen Funktionen argumentiert Oppolzer, dass Arbeitspausen auch einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung zentraler Kriterien einer menschengerechten Arbeitsgestaltung (Ausführbarkeit, Schädigungslosigkeit, Beeinträchtigungsfreiheit, Lern-, Persönlichkeits-, und Gesundheitsförderlichkeit) leisten. Die positiven Wirkungen von Arbeitspausen lassen sich durch verschiedene theoretische Modelle und Studienbefunde aus der Belastungs- und Beanspruchungsforschung, der Erholungsforschung, der Motivationsforschung, der Emotionsforschung und der Kognitionsforschung begründen. Allerdings sind auch negative Wirkungen von Arbeitspausen beschrieben worden. Dazu zählen u.a. die Wahrnehmung, im Arbeitsfluss durch Pausen unterbrochen zu werden, die Wahrnehmung eingeschränkter zeitlicher Kontrolle über die Arbeit, das Erleben von Arbeitsverdichtung sowie Übungs- und Motivationsverluste. Wendsche und Wegge schlagen deshalb vor, bei der Bewertung und Planung der Pausenorganisation auch potenziell negative Folgen zu berücksichtigen.


quotable essay from ...
Arbeitszeit gestalten
Regine Romahn (Hg.):
Arbeitszeit gestalten
the authors
Dr. Johannes Wendsche

Dipl.-Psych., Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Gruppe „Psychische Belastungen“ und Gruppe „Regionaler Transfer und Branchen“, Dresden.

[more titles]
Andrea Lohmann-Haislah

Dipl.-Psych., Studium an der Freien Universität Berlin (Schwerpunkt: Gesundheits-, Arbeits- und Organisationspsychologie); drei Jahre wiss. Mitarbeiterin an der Hochschule für Technik und Wissenschaft (HTW) Berlin und im Gemeinsamen Krebsregister Berlin/Neue Länder; sieben Jahre Senior Consultant bei einer Berliner Unternehmensberatung im Arbeits- und Gesundheitsschutz; seit 2007 Referentin und wiss. Mitarbeiterin bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Berlin, Gruppe „Psychische Belastungen“.

[more titles]