sprache deutsch
sprache english
» Wish list
0 article(s)
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


 welcome page
Digitalisierung und erweiterte Arbeit
download size:
approx. 132 kb

Digitalisierung und erweiterte Arbeit

16 pages · 3.03 EUR
(07. Oktober 2019)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Zusammenfassung:

Der folgende Beitrag geht der Frage nach, wie sich die Digitalisierung der Arbeitswelt auf erweiterte Arbeit auswirken kann. Diese Frage wird im Hinblick auf drei Themenfelder exemplarisch diskutiert: der Entwicklung des Arbeitsvolumens, der Arbeitszeiten und neuer digitaler Arbeitsformen. Es zeigt sich, dass aktuelle Transformationsprozesse durch die Digitalisierung zwar prinzipiell mit den Konzepten erweiterter Arbeit vereinbar sind und sogar ihre Umsetzung erleichtern könnten. Allerdings bedarf es der sozialen Gestaltung derzeitiger digitaler Entwicklungen und ihres Einsatzes in der Arbeitswelt, um diese Potenziale zu nutzen.


quotable essay from ...
Tätigsein in der Postwachstumsgesellschaft
Irmi Seidl, Angelika Zahrnt (Hg.):
Tätigsein in der Postwachstumsgesellschaft
the authors
Dr. Linda Nierling
Linda Nierling

geb. 1980, Wissenschaftlerin am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Dr. Bettina-Johanna Krings
Bettina-Johanna Krings

geb. 1963, Sozialwissenschaftlerin, Senior Scientist am Institut für Technikfolgenabschätzung (ITAS) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), seit 2011 Leitung des Forschungsbereichs Wissensgesellschaft und Wissenspolitik des ITAS.