sprache deutsch
sprache english
» Wish list
0 article(s)
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


 welcome page » ethics  » economy and governance ethics 

Wozu Wirtschaftsethik?

"Ethik und Ökonomie"  · volume 12

159 pages ·  19.80 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 978-3-89518-818-3 (13. Dezember 2010 )

 
lieferbar in stock

 
 

Die Wirtschaftsethik hat sich zu einer Seitenlinie der Ökonomie entwickelt, in der Ambivalenz von ökonomischer Ethik und ethischer Kritik der Ökonomie. Der mitlaufende Anspruch, die Ökonomie zu ordinieren, stellt sich angesichts systemischer Anforderungen der Wirtschaft als zu hoch gestellt heraus. Doch leistet die Ethik eine Sensibilisierung für ausgelassene Fragestellungen; sie arbeitet Binnendifferenzierungen heraus und wird zum Medium der Erörterung von Auslassungen des komplexen ökonomischen Geschäftes - so zu Fragen der Moral als Kontext, des Vertrauens als Missweisung, des Nutzens weicher Faktoren, der Frage der Vertragsgerechtigkeit, des moralischen Unternehmertums, und Moral als einer anderen Ökonomie der Religion.

  • 1. Einleitung
  • 2. Macht Wirtschaftsethik Sinn?
  • 3. Moral als Kontext von Gütern. Choice and semantics
  • 4. Banken als Zeichen des Vertrauens? Probleme mit der Moral
  • 5. Der Nutzen weicher Faktoren
  • 6. Sind Verträge gerecht?
  • 7. moral entrepreneurship: zu einer Theorie der Moraldynamik
  • 8. Glaube und Erlösung: die andere Moral einer Ökonomie der Religion

the author
Prof. em. Dr. Birger P. Priddat
Birger P. Priddat ist Seniorprofessor für Wirtschaft und Philosophie an der Universität Witten/Herdecke und an der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Forschungsgebiete: Wirtschaftsphilosophie, Institutionenökonomie, Theoriegeschichte der Ökonomie, digitale Ökonomie. [more titles]
that may interest you, too